Film & Medien

Wie Sozialunternehmer die Welt verändern

Neu im Kino: Dokumentation "Who Cares?" Wie Sozialunternehmer die Welt verändern

Bereits Mahatma Ghandi sagte: "Sei der Wandel, den du in der Welt sehen willst." Wenn heute Social Entrepreneurs die Welt verändern wollen und das mit ihren Projekten zum Beispiel für Menschenrechte oder mehr Umweltschutz auch tun, ist das also eigentlich nichts Neues. Allerdings ist ihre Zahl mit der Globalisierung in die Höhe geschnellt. [mehr]

  • WDR 3 Mosaik Jetzt bis 09.00 Uhr
Kinostart "Diplomatie" von Volker Schlöndorff

Kinostart "Diplomatie" von Volker Schlöndorff Paris - Duell um eine Stadt

Nach einigen mäßig erfolgreichen Spielfilmen bringt Regisseur Volker Schlöndorff nun einen neuen Film in die Kinos. Thema ist der Kampf um Paris 1944. Unser Kritiker findet: Mit "Diplomatie" ist Schlöndorff endlich wieder ein ganz großer Wurf gelungen. [mehr]


Tracking in Caves

Dokumentarfilm über Steinzeit-Spuren Hilfe von Fährtenlesern aus Namibia

Ungewöhnliche Kooperation: Forscher aus NRW haben mit Fährtenlesern aus Namibia zusammengearbeitet, um steinzeitliche Spuren in Höhlen zu entschlüsseln. Der Film "Fußspuren in die Vergangenheit" dokumentiert die Arbeit. In WDR 3 haben die beiden Wissenschaftler über ihre Erfahrungen gesprochen. [mehr]

Michael Keaton als "Batman", 1989

WDR 3 ZeitZeichen vom 26.08.2014 1989 - Deutsche Erstaufführung des Films "Batman"

"Sag mal Junge, hast du je im blassen Mondlicht mit dem Teufel getanzt?" Diese Worte wird der kleine Bruce Wayne nie vergessen. Sie stammen von einem üblen Ganoven, der gerade Waynes Eltern erschossen hat. Jahre später sind die Gangster von Gotham City zutiefst verunsichert. [mehr]


Zweimal NRW im Kino

Dokumentation "Göttliche Lage" Image-Wandel für alle?

Das Dortmunder Stahlwerksgelände Phoenix-Ost wurde 2001 stillgelegt. Den Ruf der Industrie-Hochburg versucht man jetzt mit dem Bau einer Luxus-Wohnsiedlung abzustreifen. Was das 200 Millionen Euro teure Projekt für die Anwohner bedeutet, das zeigt eine Langzeitdokumentation. Wie leistet man sich eine Wellness-Immobilie, wenn man zu den Verlierern der Deindustrialisierung gehört? [mehr]

Der Thrill der Liebe: "Sag nicht, wer Du bist!"

Xavier Dolan, Hexenmeister des Kinos Der Thrill der Liebe: "Sag nicht, wer Du bist!"

Xavier Dolan, 1989 in Montreal geborener Wunderknabe des Kinos, hat die großen cineastischen Hexenmeister studiert und einige von ihnen schon überholt. Seine bisherige Filmtrilogie ("I killed my mother", "Heartbreaker", "Laurence Anyways") hat das Melodram zu neuen Ufern geführt. [mehr]

Das Gelände des Phoenix-Sees

"Rheingold" und "Göttliche Lage" Zweimal NRW im Kino

Gleich zwei neue Kino-Dokumentationen reflektieren Alltag in NRW - und darüber hinaus. Die Regisseure Peter Bardehle und Lena Leonhardt verfolgen in "Rheingold - Gesichter eines Flusses" den Verlauf des Stroms von seinen Ursprüngen bis zum Meer. [mehr]


Irische Freiheitsmelodie

Neu im Kino: "Jimmy's Hall" von Ken Loach Irische Freiheitsmelodie

Ken Loach, der 78-jährige engagierte Filmemacher der Arbeiterklasse, wendet sich in "Jimmy's Hall" erneut dem Irischen Unabhängigkeitskrieg zu. Der glühende Sozialist Jimmy Gralton gerät mit seiner für die Gemeinschaft eröffneten Scheune zur Provokation für die katholische Kirche, Obrigkeit und ökonomische Elite. [mehr]

WDR 3 bei Facebook und Twitter: Mehr Infos, mehr Diskussion

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter WDR 3 im sozialen Netz

Mehr über Ihre Lieblingssendungen, mehr zum Musikprogramm, mehr WDR 3. Mit dem neuen Social-Media-Auftritt ergänzt WDR 3 sein Radioprogramm: Wir halten Sie via Twitter über die Neuigkeiten aus der NRW-Kulturszene auf dem Laufenden, diskutieren mit Ihnen auf Facebook spannende Themen - und freuen uns auf Ihr Feedback! [mehr]