Film & Medien

Junge Mädchen mit leerem Blick auf einem Sofa sitzend

Filmland NRW Eine bedrohte Marke?

Die Berlinalestatistik des Landes Nordrhein-Westfalen kann sich auch in diesem Jahr wieder sehen lassen. Doch es steht eine Novellierung des Filmfödergesetzes an und die Europäische Union arbeitet an Plänen für einen digitalen Binnenmarkt. Mit welchen Konsequenzen für das Filmland NRW? [mehr]

Olaf Nissen (Fabian Hinrichs)
, David Burger (Alexander Fehling) Giselle Neumayer (Antje Traue), Georg Szepanski (Godehardt Giese) und Uwe Barschel (Matthias Matschke)

Die Geschichte vom falschen Ehrenwort "Der Fall Barschel"

Uwe Barschel war einst der Hoffnungsträger der CDU. Jüngster Ministerpräsident, ein Mann für das Kanzleramt. Doch dann stolpert er über eine Affäre und stirbt kurze Zeit später. [mehr]


Der Komponist Charles Marie Widor

DVD-Rezension - 04.02.2013 Medienbox zu Charles Marie Widor

Charles Marie Widor war im Laufe seiner 93 Lebensjahre nicht nur ein phänomenaler Organist, sondern auch ein produktiver Komponist und geschickter Kulturfunktionär. Eine neue Medienbox widmet sich dem französischen Musiker. [mehr]

Die Hände eines Dirigenten beim Dirigieren

Filmstart: "Dirigenten – Jede Bewegung zählt" Der Druck am Pult

Von Erfolgen und Niederlagen, Talent und Reife erzählt die neue Musikdokumentation "Dirigenten – Jede Bewegung zählt" und begleitet fünf Kandidaten beim Georg Solti-Wettbewerb in Frankfurt. Am Donnerstag startete der Film von Götz Schauder in den Kinos. [mehr]


Film "Ein Atem", Szene: zwei junge Frauen umarmen sich sitzend auf einer Bank im Park

Zwei Frauen zwischen Deutschland und Griechenland "Ein Atem"

Zunächst kreuzen sich in diesem Filmdrama die Lebenswege zweier Frauenfiguren eher zufällig: Elena, eine mittellose junge Frau aus Griechenland, die ungewollt schwanger ist, und Tessa aus Frankfurt. Die situierte Tessa will nach der Geburt wieder arbeiten; sie sucht deshalb für ihre kleine Tochter eine Kinderbetreuung und stellt die junge Griechin ein. [mehr]

Szene aus "Der Kuaför aus der Keupstraße"

Neuer Dokumentarfilm: Der Kuaför aus der Keupstraße Wie Opfer zu Tätern gemacht wurden

Ein filmischer Rückblick auf das Nagelbombenattentat zeigt, dass es echte Solidarität mit den Anliegern in der Keupstraße erst gab, nachdem der NSU als Täter überführt worden war. Davor waren sie für die Polizei keine Opfer, sondern Hauptverdächtige. [mehr]

Money in Minutes, Film, ARTE, Szene: Ein aufsteigendes Flugzeug am blauen Himmel hinter Werbeplakaten

Vom Geschäft mit der Völkerwanderung "Money in Minutes"

Bargeldtransferfirmen boomen – Dank einer globalen Krise, die viele Arbeitsmigranten produziert. Doch ist ihr wirtschaftlicher Gewinn eigentlich moralisch vertretbar? Die ARTE Dokumentation "Money in Minutes" - heute Abend 23:15 Uhr – zeigt Betroffene und Kritiker dieser Entwicklung. Und enthüllt die Schattenseiten der Globalisierung mit ihrer Völkerwanderung und der weltweit tätigen privaten Geldtransfers.                                       [mehr]


Jowita Sobolak (l) und Anne Pache (r) in einer Szene aus dem Dokumenations-Kinofilm "Family Business"

Der Dokumentarfilm "Family Business" Von Pflegebedürftigkeit und moderner Wanderarbeit

Immer mehr Pflegkräfte aus Osteuropa ersetzen unter deutschen Dächern Angehörige als Bezugspersonen. Einfühlsam erzählt der Film "Family Business" von der Intimität zwischen einander Fremden - und zieht eine menschliche und wirtschaftliche Bilanz. [mehr]

WDR 3 bei Facebook und Twitter: Mehr Infos, mehr Diskussion

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter WDR 3 im sozialen Netz

Mehr über Ihre Lieblingssendungen, mehr zum Musikprogramm, mehr WDR 3. Mit dem Social-Media-Auftritt ergänzt WDR 3 sein Radioprogramm: Wir halten Sie via Twitter über die Neuigkeiten aus der NRW-Kulturszene auf dem Laufenden, diskutieren mit Ihnen auf Facebook spannende Themen - und freuen uns auf Ihr Feedback! [mehr]