Film & Medien

Deutscher Fernsehpreis - Hände halten Trophäe

Deutscher Fernsehpreis 2014 WDR fünfmal nominiert 

Die Jury des Deutschen Fernsehpreises hat in Berlin die Nominierungen bekannt gegeben: Darunter sind fünf WDR-Produktionen, unter anderem "Grenzgang" von Brigitte Bertele in der Kategorie "Bester Fernsehfilm". [mehr]

Filmszene aus "Shirley - Visionen der Realität", nachempfunden dem Werk Edward Hoppers, Morgensonne 1952

Kinostart: "Shirley - Visionen der Realität" Hopper wird lebendig

Edward Hopper ist der Maler der Melancholie - in dem Film "Shirley - Visionen der Realität" lernen seine Bilder jetzt laufen. Regisseur Gustav Deutsch hat 13 Gemälde in die Dreidimensionalität überführt und setzt darin die Menschen in Bewegung. [mehr]


Europäisches Symposium im FilmForum NRW im Kölner Museum Ludwig

Dokumentarfilme für Kinder und Jugendliche Europäisches Symposium im Kölner Museum Ludwig

Seit einigen Jahren veranstaltet die Dokumentarfilmintiative im Filmbüro NW (dfi) alljährliche Expertentreffen zu wechselnden Themen. Diesmal geht es um den Dokumentarfilm für Kinder und Jugendliche, eine lange Zeit vernachlässigte Filmform, die seit einigen Jahren im Aufwind liegt. [mehr]

Das Fantasy Filmfest in Köln

Fantasy Filmfest in Köln Vampire haben's auch nicht leicht

Sie müssen sich ohne Spiegelbild die Zähne putzen. Die Wohnung riecht, weil keiner die alten Knochen wegmacht. Der neuseeländische Dokumentarfilm "What we do in the shadows" zeigt den Alltag von Vampiren in Wellington. Schwarzer Humor gehört zum Kölner Fantasy Filmfest ebenso wie harte Thriller und schräges Arthauskino. [mehr]


Filmszene aus Jakarta Disorder, Jakakrta, verstopfte Straßen mit Auto und Motorrädern

Jakarta Disorder Dokumentarfilm über zwei Aktivistinnen aus Jakartas Slums

Zwei couragierte Frauen kämpfen für eine echte Teilhabe der verarmten Massen an der neu gewonnenen Freiheit des Landes. Es ist Wahlkampf: In der jungen Demokratie Indonesien wird der Präsident gewählt. [mehr]

Szene aus dem Film "Mister May und das Flüstern der Ewigkeit": Mann steht in Anzug und Mantel mit Aktentasche einsam auf einer Straße und guckt nach oben Video Trailer zum Kinofilm "Mr. May und das Flüstern der Ewigkeit" (02:12 Min.)

Tragikomödie von Uberto Pasolini Mr. May und das Flüstern der Ewigkeit

John May ist ein Archivar des Todes. Er inspiziert die Wohnungen Gestorbener, die allein lebten, organisiert die Trauerfeier, sucht nach Angehörigen. Regisseur Uberto Pasolinis berührendes Porträt eines einsamen, sanften Menschen ist von großer Melancholie, die nur dank des überraschenden Märchenschlusses zu ertragen ist - ab heute im Kino. [mehr]

40 Jahre NRW Kultursekretariat

40 Jahre NRW Kultursekretariat Kultur XL

Das NRW Kultursekretariat wird 40 Jahre alt. In dieser Zeit hat sich das von den großen Städten des Landes getragene Institut einen fast legendären Ruf erarbeitet: als Anwalt und Förderer von schwierigen, provokativen und experimentellen Kunstprojekten. Am Freitag wird in Wuppertal gefeiert – natürlich mit einem Kulturprogramm, wie Direktor Christian Esch erzählt. [mehr]


Woody Harrelson (l) und Matthew McConaughey

Die prominent besetzte US-Fernsehserie "True Detective" erscheint auf DVD Mörderjagd als angewandte Philosophie

Amerikanische Serien gehören zum Innovativsten, was das Fernsehen zu bieten hat. Einen neuen Akzent setzt nun die achtteilige Krimireihe "True Detective", die in Deutschland bisher nur im Bezahlfernsehen lief. Eine Mörderjagd mit ausgefeilten philosophischen Dialogen. [mehr]

WDR 3 bei Facebook und Twitter: Mehr Infos, mehr Diskussion

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter WDR 3 im sozialen Netz

Mehr über Ihre Lieblingssendungen, mehr zum Musikprogramm, mehr WDR 3. Mit dem neuen Social-Media-Auftritt ergänzt WDR 3 sein Radioprogramm: Wir halten Sie via Twitter über die Neuigkeiten aus der NRW-Kulturszene auf dem Laufenden, diskutieren mit Ihnen auf Facebook spannende Themen - und freuen uns auf Ihr Feedback! [mehr]