Kunst

Cowboys mit ihren Pferden

Fotografien von Yann Arthus-Bertrand im Neanderthal-Museum Eine Hommage an das Pferd

Pferdedarstellungen gehören zu den ältesten Kunstwerken. Die Zeichnungen an den Höhlenwänden oder die Schnitzfigürchen aus Elfenbein spiegeln die Bewunderung des Menschen für den schnellen Vierbeiner; dabei war der zu der Zeit nichts anderes als Jagdbeute. [mehr]

  • WDR 3 Mosaik Heute, 06.05 - 09.00 Uhr
Kuh-Skulptur von Ewald Mataré

Ewald Mataré im Museum Kurhaus Kleve Männer mit gezwirbelten Bärten und archaische Holzfiguren

Der Künstler Ewald Mataré wurde mit seinen feinen Tierdarstellungen in Holz und Bronze berühmt. Am liebsten war ihm die Kuh, als Sinnbild des Ursprünglichen und der Fruchtbarkeit. Zum 50. Todestag zeigt das Museum Kurhaus Kleve Ewald Matarés kaum bekanntes Frühwerk. [mehr]


Skulptur Frauenkopf von Henri Laurens

Tel-Aviv-Museum mit Ausstellung in Berlin Brücken der Versöhnung

Erstmals zeigt das Tel Aviv Museum of Art seine Kunstwerke in Deutschland. Die Ausstellung "Jahrhundertzeichen" soll Brücken bauen: zwischen den Zeiten und zwischen Israel und Deutschland. Zu sehen sind über 70 der wichtigsten Werke des Museums. [mehr]

Ausstellung "Time Pieces" im Nordstern Videokunstzentrum

Ausstellung im Nordsternpark Gelsenkirchen Pionierinnen der Videokunst zeigen "Feminismen"

Als in den 1960er Jahren das Medium Video erfunden wurde und in die Kunstwelt einzog, bot das völlig neue, autonomere Produktionsbedingungen. Gerade Künstlerinnen entdeckten darin eine Möglichkeit direkt, selbstbestimmt und ohne großes Team zu arbeiten. Die Ausstellung "Feminismen" im Nordsternpark Gelsenkirchen zeigt über 20 Videokunstarbeiten von den 1970er Jahren bis heute. [mehr]



Transparent "Werdendes Ruhrgebiet" Querformat

Ausstellung im Ruhrmuseum Essen Werdendes Ruhrgebiet

Die rußgeschwärzten Wände im ehemaligen Kohlebunker bieten das richtige Ambiente. Dort zeigt das Ruhrmuseum auf Zeche Zollverein in Essen eine Ausstellung über die "Dunklen Jahrhunderte" an Rhein und Ruhr. [mehr]

Jeff Koons wird 60

Zwischenruf Was ist die Kunst wert?

Alle Jahre wieder stellt der Kunstkompass eine Reihenfolge unter den wichtigsten zeitgenössischen Künstlern auf. Ganz oben landen in diesem Ranking jene, die die größte Resonanz in der Kunstwelt haben - also etwa in Ausstellungen von Museen vorkommen oder in Fachaufsätzen, die sich mit Kunst beschäftigen. Was ist die Kunst wert?, fragt unser "Zwischenrufer" Michael Köhler. [mehr]

Andreas Achenbach, Feldkapelle

Andreas Achenbach-Ausstellung in Düsseldorf Alle Scheinwerfer auf das "große A"

Unter dem Titel "spot on" zeigt das Museum Kunstpalast im regelmäßigen Halbjahresrhythmus Werke oder Werkgruppen aus der eigenen Sammlung zur Neu- oder Wiederentdeckung. Aus Anlass seines 200. Geburtstages wird nun Andreas Achenbach neu präsentiert: einer der Hauptmeister der Düsseldorfer Landschaftsschule des 19. Jahrhunderts. [mehr]


Selfie vor dem Öl-Gemälde "Pferde und Adler" von Franz Marc

Social Media in Museen Kunstvermittlung in 140 Zeichen

Diese Woche ist #MuseumWeek. Auf Twitter suchen international renommierte Häuser den direkten Kontakt zu ihrem Publikum. Über den Kurznachrichtendienst schicken sie Tweets in 140 Zeichen, werfen einen Blick hinter die Kulissen und fordern ihre Follower auf, Museums-Selfies zu posten. [mehr]

Kulturelle Bildung

WDR 3 Forum - 22.03.2015 Dialogforum VI "Kultur bildet." des Deutschen Kulturrats

Nachhaltigkeit in der kulturellen Bildung [mehr]