Kunst

Beleuchteter Schriftzug 'Seele'

WDR 3 Forum - 23.11.2014 Balsam für die Seele?

Podiumsdiskussion mit Richard Lorber und Gästen über die gesellschafliche Relevanz klassischer Musik. [mehr]

Iris Berndt, Leiterin des Käthe Kollwitz-Museum in Berlin, steht in einem Ausstellungsraum

Neue Dauerausstellung unter neuer Leitung Besuch im Käthe-Kollwitz-Museum in Berlin

"Nie wieder Krieg" – eine Botschaft, die im Werk von Käthe Kollwitz verankert ist. Ebenso wie die Kritik an Armut und sozialer Ungleichheit. Die Kunst von Käthe Kollwitz zeigt tiefe Gefühle und klare politische, bis heute aktuelle Aussagen. Am Wochenende wurde eine neu sortierte Dauerausstellung eröffnet, die einen frischen Blick auf das Werk von Käthe Kollwitz ermöglichen soll. [mehr]


Junge deutsche Fotografie 2014/2015

Ausstellung Junge deutsche Fotografie Beste Aussichten in Herford

Zum zehnten Mal kürt der Wettbewerb "Gute Aussichten" die besten Arbeiten von Fotografie-Studierenden in Deutschland. Die Arbeit der acht Preisträgerinnen und Preisträger sind ab Sonntag im Marta Herford zu sehen. Ihre Bilder handeln von Migrationsschwierigkeiten, von Einsamkeit und Isolation - aber auch von der Freude am Leben. [mehr]

Cayetana Fitz-James Stuart, auch bekannt als Herzogin von Alba, sitzend, graues, krauses Haar, violettes Kleid

Zum Tod der Herzogin von Alba Selbstverständlich unkonventionell

Cayetana Fitz-James Stuart entstammte einer der bedeutendsten und ältesten Adelsdynastien Spaniens. Die Herzogin von Alba ist heute im Alter von 88 Jahren in ihrem Palast in Sevilla gestorben. [mehr]



Blick auf ein Gemälde mit zwei Pferden als Motiv

Limbach fordert Rückgabe "entarteter Kunst" Die Schuld ist nicht beglichen

Die von den Nationalsozialisten verfemten Meisterwerke der Moderne sollten in jene Museen zurückkehren, in denen sie 1937 bei der großen Säuberungsaktion beschlagnahmt wurden. Das fordert Jutta Limbach, die Vorsitzende der Restitutions-Kommission der Bundesregierung. Ein Zwischenruf von Katja Schwiglewski. [mehr]

Impressionen von der Sonderschau der Cologne Fine Art 2013: "Stil Ikonen"

Vintage-Mode auf der Cologne Fine Arts Große Bühne für Second Hand

Michelle Obama, Angelina Jolie oder Julia Roberts sind ihnen längst verfallen: den exquisiten Vintage-Roben. Die Kunstmesse Cologne Fine Arts widmet dem in Deutschland noch jungen Sammelgebiet jetzt eine Sonderschau. [mehr]

Mit "365" Aquarellen durchs Jahrhundert  

Kunstprojekt von Radenko Milak Mit 365 Aquarellen durchs Jahrhundert  

Wie formt sich unser historisches und kulturelles Gedächtnis? Welche Bilder werden aus dem Strom der Medien herausgefischt und repräsentieren die Wirklichkeit? Um diese Fragen kreist das Werk des bosnischen Künstlers Radenko Milak, der jetzt in Darmstadt und Köln asusstellt. [mehr]


Szene aus "Whims Of Freedom", junge Frau mit Brille wird von einem Projektor angeleuchetet

Kairoer Künstler und die neue Militärdiktatur Launen der Freiheit

"Seit sich die neue Macht in Kairo immer offener als neue Militärdiktatur entpuppt, müssen wir Künstler entscheiden, was wir sein wollen: Patriotische Sprachrohre der neuen Macht. Oder die Stimmen, die die Zwischenräume fällen, zwischen neuer und alter Militärdiktatur", sagt Regisseurin Laila Soliman. Im Rahmen der Reihe "Stimmen des Widerstands" zeigt das Berliner Maxim Gorki Theater am Wochenende ihre Perfomance "Whims of Freedom".  [mehr]

Claire Morgan: If you go down to the woods today (Detail), 2014, Installation, 300 x 300 x 250 cm

Ausstellung von Claire Morgan im Osthaus Museum Hagen Von Menschen, Tieren und Räumen

Die Künstlerin Claire Morgan zeigt mit "Try Again, Fail Again, Fail Better" ihre erste Museumsausstellung in Deutschland. Die 1980 geborene irische Bildhauerin präsentiert im Osthaus Museum Hagen teils schwebende und raumgreifende Installationen, die aus minutiös miteinander verbundenen Kleinelementen bestehen, und somit eine Raum-in-Raum-Situation erzeugen. [mehr]