Kunst

Ben J. Riepe Kompanie: DER LETZTE SCHREI - 3.EDITION

WDR 3 Forum - 26.04.2015 Die Ausbildung der Kunst

Das biennale Festival "tanznrw15" für zeitgenössischen Tanz präsentiert eine Auswahl aktueller Tanzproduktionen, die in den letzten zwei Jahren in Nordrhein-Westfalen entstanden sind. Ulrike Burgwinkel diskutiert mit Experten aus NRW über die heutige Kunstausbildung. [mehr]

Museumsinsel  Hombroich Raketenstation

Museumsinsel Hombroich Eduardo Souto de Moura - ein Architekt und seine besonderen Ausdrucksformen

Eduardo Souto de Moura gehört zu den Großen der portugiesischen Architektur. 2011 erhielt der 62-jährige portugiesische Architekt den international renommierten Pritzker-Preis. [mehr]


Wim Wenders, 4 real and true 2, Museum Kunstpalast, Duesseldorf 2015 (Ausstellungsansicht)

Wim Wenders im Museum Kunstpalast "Alle meine Fotos sind wahr"

In seinen Filmen erzählt Wim Wenders neue Geschichten. Auf seinen Bildern will er hören, was die fotografierten Orte ihm zu sagen haben. Das Museum Kunstpalast widmet Wenders zum 70. Geburtstag in seiner Geburtsstadt Düsseldorf eine 40 Jahre überspannende Retrospektive. Riesige Fotos von berückender Schönheit. Und voller melancholischer Geschichten. Fotos [mehr]

Danny Lyon: "Coversations with the dead" im Forum für Fotografie

Die Fotoserie "Conversations with the Dead" von Danny Lyon Leben hinter texanischen Gefängnismauern

Wie ist das Leben in amerikanischen Gefängnissen? Was für Menschen sind dort, zum Teil für immer, weggeschlossen? Wer ist zum Tode verurteilt? Welche Lebensgeschichten stehen dahinter? Diesen Fragen ist der amerikanische Fotograf und Journalist Danny Lyon (*1942) Ende der 1960er Jahre in seiner Serie "Conversations with the dead" nachgegangen. Erstmals wird die komplette Serie, so wie einige Briefe der Strafgefangenen in Deutschland, im Kölner Forum für Fotografie, ausgestellt. [mehr]



Art Cologne

Die 49. Art Cologne Kunst zwischen Tradition und Provokation

Ein Jahr vor dem runden Geburtstag präsentiert sich die älteste Kunstmesse der Welt in der bewährten Mischung aus klassischer Moderne, etablierter zeitgenössischer und junger Kunst. [mehr]

Zeichnung eines Getriebemodells von Leonardo-Da-Vinci, ca. 1500

Expo in Mailand Der ganze Leonardo

Mailand bereitet sich auf die Weltausstellung EXPO vor, die am 1. Mai ihre Pforten öffnen wird. Erstes Highlight ist eine umfangreiche leonardo-da-Vinci-Ausstellung im Palazzo Reale. [mehr]

Wilhelm Schürmann

Gespräch mit Wilhelm Schürmann Sammler, Kurator, Fotograf

Wilhelm Schürmann ist ein profunder Kenner des Kunstmarktes: In den 1970er Jahren begann er als Galerist für Fotografie, seit den 80er Jahren sammelt er gemeinsam mit seiner Frau Gaby zeitgenössische Kunst. Zur Eröffnung der Art Cologne spricht Schürmann über seine Sammelleidenschaft und auch darüber, wie sich der Kunstmarkt verändert hat. [mehr]


Hercules Segers, Die Landschaft mit dem Wasserfall und Schifftakelage, vor 1638 (links) und Porträt von Werner Herzog

Werner Herzog und Hercules Segers begegnen sich im Kölner Wallraf-Richartz-Museum Seelenlandschaften

Der eine schreckte nicht davor zurück, ein Schiff über ein Gebirge zu lassen. Der andere malte Landschaften, die fast ebenso surreal wirken wie diese Szene. Im Kölner Wallraf-Richartz-Museum begegnen sich jetzt in einer Ausstellung der Filmregisseur Werner Herzog und der niederländische Maler Hercules Segers. [mehr]

Buchcover der Graphic Novel Weisse Wölfe

Ausstellung im Foyer des Dortmunder Schauspielhauses "Weisse Wölfe" oder: Der rechte Terror

Für die Comicreportage "Weisse Wölfe" sind David Schraven und Jan Feindt tief ins Neonazi-Milieu eingetaucht. Nun ist aus dem Buch eine Ausstellung entstanden, die ab Mittwoch bis zum Ende der Spielzeit im Foyer des Schauspiels Dortmund gezeigt wird. [mehr]