Kunst

"Die Heiligen Drei Könige. Mythos, Kunst und Kult"

Stern von Bethlehem führt nach Köln "Die Heiligen Drei Könige. Mythos, Kunst und Kult"

Im Drei-Könige-Jahr 2014 erweist auch das Kölner Schnütgen-Museum den Heiligen seine Reverenz. Die Ausstellung korrigiert die lokale Lesart, die Geschichte dieser Heiligen begänne eigentlich erst in Köln: mit dem prächtigen Dreikönigsschrein im Dom. [mehr]

Artfair 2014

Umzug in die Kölner Messehallen Art Fair mit neuem Flair

Lange Zeit stand die Art Fair im Schatten der Art Cologne. Jetzt ist sie in die Kölner Messehallen umgezogen - und wird ihrer großen Schwester immer ähnlicher. WDR3.de zeigt die jüngsten Künstler, die frischesten Galerien, die teuersten Bilder - und die tierischsten Skulpturen. Fotos [mehr]


Die Heiligen Drei Könige, Museum Schnütgen, 2014 (Ausstellungsansicht)

Jubiläums-Ausstellung in Köln Kunst und Kult um die Heiligen Drei Könige

In Köln ist schon Ende Oktober kurz nach Weihnachten: Ab Samstag huldigen die Heiligen Drei Könige im Museum Schnütgen dem neugeborenen Christuskind. Versammelt sind herausragende Gemälde, Skulpturen und Schatzkunstwerke - es geht um Kunst, Kult und Mythos. Fotos [mehr]

Ausstellung in der Galerie Alte und Neue Meister Schwerin

Ausstellung in Schwerin Kunstraub und Raubkunst

NS-Raubkunst in deutschen Museen beschäftigt die Kunstwelt auch noch Jahrzehnte nach Kriegsende: Eine Ausstellung in Schwerin erzählt nun von der spannenden Odyssee von Kunstwerken im Zuge von Raub- und Beutezügen. [mehr]



Gemädle von Andy Warhol

Affäre um Warhol-Versteigerung Kein Schutz für "Casino-Kunst"?

Die NRW Landesregierung steht wegen der geplanten Versteigerung von zwei Andy-Warhol-Werken aus dem Aachener Casino weiter unter Beschuss. Zudem weitet sich der Fall offenbar zum Kunstskandal aus: Insgesamt sollen rund 200 Werke im Casino hängen - ohne konservatorisch geschützt zu sein. [mehr]

Ausgestopfter Wolf in der Ausstellung "Eiszeitjäger - Leben im Paradies"

Ausstellung im Landesmuseum Bonn Auf den Spuren der "Eiszeitjäger"

Die Eiszeit war für Fauna und Flora eine große Herausforderung - nur Überlebenskünstler konnten sich behaupten. Im LVR Landesmuseum Bonn können Besucher jetzt auf Entdeckungstour gehen und herausfinden, ob die Eiszeit wirklich immer eisig war, die Steinzeitmenschen in Höhlen lebten und warum das Leben damals trotz allem paradiesisch war. [mehr]

Die Fondation Louis Vuitton in Paris

Neuer Museumsbau von Frank Gehry in Paris Eine Glaswolke für die Kunst

Im Pariser Park Bois de Boulogne ist in den vergangenen sechs Jahren das private Museum "Fondation Louis Vuitton" entstanden: ein verspielter Koloss aus Glas und Beton.  [mehr]


Zerstörte Karawanserei, 2013, in Idlib, Syrien

Zwischenruf Meistbietend zum Dschihad

Raub und illegaler Verkauf von Kunstwerken ist eine der Haupteinnahmequellen der IS-Terroristen. - Ein Zwischenruf von Udo Eling über den Terror im Nahen Osten, der auch durch deutsche Auktionshäuser finanziert wird. [mehr]

Paul Klee, Ohne Titel (Zwei Fische, einer am Haken)

Ausstellung im Museum für Ostasiatische Kunst Köln Paul Klee und der Ferne Osten

"Dergleichen sollte man auch machen, nicht nachmachen", so äußerte sich Paul Klee über die japanischen Farbholzschnitte. Die Impulse, die der Maler und Grafiker durch die japanische Kunst erhielt, gingen weit über die Bildlichkeit des Modephänomens "Japonismus" hinaus. Das Museum für Ostasiatische Kunst zeigt jetzt Japan-inspirierte Arbeiten Paul Klees - und wie er wiederum Künstler in Japan beeinflusste. [mehr]