Kunst

Zerstörte Karawanserei, 2013, in Idlib, Syrien

Terrorfinanzierung durch deutsche Auktionshäuser Meistbietend zum Djihad

Sie sind kunstsinnig und sensibel. Sammler wertvoller Antiken. Sie betrachten mit kennerhaftem Vergnügen die uralten Kulturschätze aus Ländern wie Syrien oder dem Irak. Und sie vermeiden geflissentlich die eine Frage: Woher kommen die Sachen eigentlich, die auch in deutschen Auktionshäusern vermehrt angeboten werden? [mehr]

Paul Klee, Ohne Titel (Zwei Fische, einer am Haken)

Ausstellung im Museum für Ostasiatische Kunst Köln Paul Klee und der Ferne Osten

"Dergleichen sollte man auch machen, nicht nachmachen", so äußerte sich Paul Klee über die japanischen Farbholzschnitte. Die Impulse, die der Maler und Grafiker durch die japanische Kunst erhielt, gingen weit über die Bildlichkeit des Modephänomens "Japonismus" hinaus. Das Museum für Ostasiatische Kunst zeigt jetzt Japan-inspirierte Arbeiten Paul Klees - und wie er wiederum Künstler in Japan beeinflusste. [mehr]


Stuhl auf leerer Bühne

WDR 3 Forum - 19.10.2014 Auf dem Weg zu einem postmigrantischen Theater

Alibi oder Herzenssache - Wie weit sind Künstler mit Migrationshintergrund in den Theaterstrukturen verankert?

Podiumsdiskussion mit Stefan Keim und Gästen. [mehr]

Der Maler Europas

Alte Pinakothek zeigt Canaletto Maler Europas

Unter dem Künstlernamen "Canaletto" führten die beiden Venezianer Bernardo Bellotto und sein Onkel und Lehrer Giovanni Antonio Canal die so genannte Vedutenmalerei im 18.Jahrhundert zu ihrem Höhepunkt. Die Alte Pinakothek zeigt jetzt in einer umfassende Ausstellung Werke aus den besten Museen der Welt. [mehr]



Lebenserinnerungen. Köln und die bildende Kunst

Köln und die bildende Kunst Siegfried Gohr erinnert sich

Der 1949 geborene Kunsthistoriker, Archäologe und Philosoph Siegfried Gohr prägte die Kölner Ausstellungslandschaft nachhaltig. Von 1978 bis 1985 leitete er die Geschicke der Kunsthalle am Neumarkt mit so Epoche machenden Werkschauen von Künstlern wie Leger, Polke, Guttuso oder Penck. [mehr]

Der Zuschauer als Voyeur und Akteur

"Container Love" im Kölner Orangerie-Theater Der Zuschauer als Voyeur und Akteur

90 Minuten lang unter permanenter Beobachtung zu stehen, stellt eine Herausforderung dar. Das Theaterstück "Container Love" spielt auf TV- Formate wie "Big Brother" an und stellt auch für die Zuschauer ein ungewöhnliches Bühnenexperiment dar. [mehr]

Camille Pissarro im anschaulichen Zeugenstand

Camille Pissarro im anschaulichen Zeugenstand Wuppertal feiert die Geburtsstunde des Impressionismus

Auch wenn es Monet war, dessen "Impression eines Sonnenaufgangs" mit dieser ganz neuen Art zu malen einen Stilbegriff prägte, so gilt doch der unwesentlich ältere Pissarro (1830-1903) als Vaterfigur und prägende Kraft innerhalb der Gruppe der Impressionisten. [mehr]


Diskussionsteilnehmer

WDR 3 Forum - 12.10.2014 Die Vielfalt der Leidenschaft

Innovation durch Kreativität. Das dritte Forum d’Avignon Ruhr in Essen.

Podiumsdiskussion mit Michael Köhler und Gästen. [mehr]

Der Kaiserring der Stadt Goslar

Goslarer Kaiserring-Kunstpreis 2014 Auszeichnung für Wiebke Siem

Seit 1975 vergibt die Stadt Goslar den "Kaiserring"-Kunstpreis jährlich an einen international herausragenden Gegenwartskünstler. In diesem Jahr erhält die Bildhauerin Wiebke Siem den Preis. Undotiert aber verbunden mit einer Ausstellung im Mönchehaus Museum Goslar. [mehr]