Literatur

Jaron Lanier in der Paulskirche (12.10.2014)

Friedenspreis des Deutschen Buchhandels Auf den Spuren von Jaron Lanier

Künstler, Informatiker, Unternehmer, Musiker – und Autor: der Amerikaner Jaron Lanier ist ein profilierter Intellektueller der Internet-Avantgarde. Und zugleich ihr Kritiker. Nun ist er mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels ausgezeichnet worden. [mehr]



Illustration: Bücher des Suhrkamp-Verlags

Grünes Licht für Suhrkamp-Sanierung Ende des Machtkampfs

Im jahrelangen Streit um den Suhrkamp-Verlag hat das Landgericht Berlin endgültig grünes Licht für den Sanierungsplan des Verlagshauses gegeben. Damit kann der Verlag von einer Kommandit- in eine Aktiengesellschaft umgewandelt werden. [mehr]

  • WDR 3 Resonanzen Heute, 18.00 - 20.00 Uhr
Jürgen Becker

Georg Büchner-Preis für Jürgen Becker Erforscher unserer Bewusstseinslandschaften

Am kommenden Samstag, den 25. Oktober, bekommt der Schriftsteller Jürgen Becker den Georg Büchner-Preis verliehen – die bedeutendste Ehrung der deutschsprachigen Literatur. [mehr]

  • WDR 3 Resonanzen Heute, 18.00 - 20.00 Uhr

Mottobild Lebenskrise

WDR3 Gutenbergs Welt auf der Buchmesse - 12.10.2014 Krisenbewältigung

Die Lage ist ernst, die Menschen bewegen sich unsicher und versuchen sich in Krisenbewältigung: Auf der Frankfurter Buchmesse trifft Gutenbergs Welt Autorinnen und Autoren, in deren Romanen es für die Protagonisten um alles oder nichts geht. [mehr]

Jörg Albrecht (2014)

Eine Zeitreise zu den Ruhrgebiets-Hipstern - 23.10.2014 Jörg Albrechts neue "Ruhrstadt"

Julieta Morgenroth sucht Rick Rockatansky, planlos taumeln sie durch den Siedlungsmoloch zwischen Hamm und Kamp Lintfort. 2044 ist das Ruhrgebiet eine einzige große Stadt: Designer, Musiker, Künstler wurden dort in neuen Kreativ-Zentren angesiedelt, und dann fällt der Strom aus...  
Jetzt hier zum Download. [mehr]



Propaganda mit der Kamera

Berliner Museumsfilme 1934 – 1939 Propaganda mit der Kamera

Zwischen 1934 und 1939 wurden in den Berliner Museen zahlreiche Dokumentarfilme gedreht und in vielen Städten Europas gezeigt. Diese Propagandafilme sind weitgehend in Vergessenheit geraten. Die Berliner Kunsthistorikerin Bénédicte Savoy hat sie jetzt wiederentdeckt. [mehr]

Doris Lessing

WDR 3 ZeitZeichen vom 22.10.2014 1919 - Der Geburtstag von Doris Lessing

Aufbruch. Ihr ganzes Leben bestand aus Aufbruch, erst persönlich, dann literarisch. Geboren wurde Doris Lessing in Persien, als Tochter eines kriegsversehrten britischen Bankangestellten und Ex-Offiziers in Teheran. Als sie fünf Jahre alt war, zog die Familie auf eine Maisfarm nach Südrhodesien, dem heutigen Simbabwe. [mehr]