Literatur

Betrachterin vor dem Gemälde "Sommerabend (Das Konzert)" von Heinrich Vogeler

WDR 3 Gutenbergs Welt - 01.03.2015 Was macht die Kunst?

Künstler, Kritiker und Kuratoren: Die Kunst und die, die sie machen, sind immer wieder Thema der Literatur. Gutenbergs Welt unternimmt einen Streifzug durch Ateliers und Galerien. [mehr]

Sascha Lobo sitzt vor einem Laptop.

Literatur im digitalen Zeitalter - 28.02.2015 Bye Bye Book

E-Books sind auf Erfolgskurs: Neben Fantasy, Erotik und Horror gibt es auch anspruchsvolle Literatur, die vielleicht nie auf Papier gedruckt wird. Aber kann die Digitalkultur die Gutenberg-Galaxis ersetzen?
Jetzt hier zum Download. [mehr]



Jens Steiner , aufgenommen am 10.10.2013 auf der 65. Frankfurter Buchmesse in Frankfurt am Main (Hessen)

Der Schriftsteller Jens Steiner - 05.03.2015 Carambole

Der Schweizer Jens Steiner, Jahrgang 1975, hat von Romanen eine hohe Meinung und weiß, sie sind "ein kleines Stück Menschheitsgeschichte, eingerollt in ein Fladenbrot aus Wörtern". Für seinen eigenen zweiten Roman "Carambole“ bekam er den Schweizer Buchpreis. [mehr]

  • WDR 3 open: WortLaut Donnerstag, 5. März 2015 23.05 - 00.00 Uhr
Stammbaum

WDR 3 Gutenbergs Welt - 08.03.2015 Ahnenforschung weltweit

Die Zeitordnung ist verrutscht. Unsere Herkunft hat uns nicht hervorgebracht. Wir müssen sie erst finden. Gutenbergs Welt auf der Suche nach den Ahnen. [mehr]

  • Gutenbergs Welt Sonntag, 8. März 2015 18.05 - 19.00 Uhr

Der Autor Stefan Bachmann

Stefan Bachmann liest - 26.02.2015 Die Wedernoch

Steampunk aus den Slums of Bath: als 16-Jähriger hat Stefan Bachmann mit der Niederschrift begonnen – heute hat er weltweit eine Fangemeinde. Neben Elfen und Feen geistern Dickens, Tolkien, Rowling in seiner Welt herum. Jetzt ist der zweite Teil der Fantasy-Saga erschienen: die Reise geht weiter! [mehr]

Porträt von Philipp Felsch und Ausschnitt vom Buch-Cover

Deutsche Theorieversessenheit 1960 - 1990 Als das Denken noch gefährlich war

In den 1960er Jahren beginnt in Deutschland die Zeit des wilden und gefährlichen Denkens. Philipp Felsch blickt in seinem für den Preis der Leipziger Buchmesse nominierten Buch auf den drei Jahrzehnte "langen Sommer der Theorie" zurück. [mehr]



Riad Sattouf -  Der Araber von morgen

Graphic Novel "Der Araber von morgen" Kindheit zwischen den Kulturen

Riad Sattouf ist einer der bekanntesten Comiczeichner Frankreichs. Für seine neue Graphic Novel "Der Araber von  morgen" hat der 36-Jährige gerade den wichtigen Prix D'Angoulème erhalten. Sie erzählt von seiner Kindheit zwischen Europa und dem Nahen Osten. [mehr]

Rose Ausländer

Ausstellung im Heine-Institut "Von A(usländer) bis Z(weig)"

Von Rose Ausländer bis Stefan Zweig reicht das ABC der deutsch-jüdischen Dichterinnen und Dichter, die die Literaturgeschichte maßgeblich geprägt haben. Das Düsseldorfer Heine-Institut widmet sich zwölf exemplarischen Lebenswegen und Werken. [mehr]