Literatur

Sommerliteratur Moderator

Lesetipps der WDR Bücher-Experten Mit Buch in den Sommer

Endlich Urlaub, endlich Ruhe und Zeit zum Lesen! Wir haben unsere Bücher-Experten und Literatur-Redakteure ins Museum für Angewandte Kunst in Köln eingeladen und sie nach ihren Lesetipps gefragt. Lassen Sie also noch ein bisschen Platz im Koffer: Diese Bücher lohnt es einzupacken. Fotos [mehr]

Schriftsteller und Übersetzer Hans Pleschinski

Kunstpause – Die literarische Kolumne Der große Europa-Roman

Was treibt Schriftsteller zum Schreiben? Im Mosaik erzählen sechs Schriftstellerinnen und Schriftsteller von dem, was sie bewegt – dem Stoff, aus dem ihre Literatur entsteht. Heute: Hans Pleschinski über den großen Europa-Roman. [mehr]



Buchcover: Dörrgemüse, trocken Brot, Marmelade, Heldentod - Der Erste Weltkrieg im Spiegel seiner Lieder

Der Erste Weltkrieg im Spiegel seiner Lieder Dörrgemüse, trocken Brot, Marmelade, Heldentod

In allen Ländern, die am Ersten Weltkrieg beteiligt waren, sind unzählige Lieder zum Krieg entstanden. Dabei handelt es sich um Soldaten- und Kriegslieder, aber auch um Volkslieder. Werner Hinze hat einige Lieder gesammelt. [mehr]

Soldaten im ersten Weltkrieg

WDR 3 open WortLaut Gesang vom Tod des alten Europa - Eric Vuillards Geschichtsrhapsodien

Weder Geschichtsbuch, noch Roman, noch philosophischer Essay – die „Ballade vom Abendland“ des französischen Schriftstellers Eric Vuillard lässt den Ersten Weltkrieg auf neue Art Revue passieren. In ihr wird die Geschichte selbst zur Hauptfigur. [mehr]

  • WDR 3 open: WortLaut Donnerstag, 18. September 2014 23.05 - 00.00 Uhr

Die endlose Amazon-Debatte

Die endlose Amazon-Debatte Berechtigter Autorenprotest?

Mehr als tausend deutsche Autoren haben mittlerweile eine Petition gegen den Online-Buchhändler Amazon unterschrieben. Dahinter steht ein Streit zwischen Amazon und vielen deutschen Verlagen um die Preisgestaltung für elektronische Bücher, die E-Books. Der Kölner Autor Stefan Weidner hält dagegen. [mehr]

Grenzen dicht: Wie Europa syrische Flüchtlinge ins Meer treibt

Wie die Helfer syrischer Kriegsflüchtlinge in Deutschland kriminalisiert werden Die neuen Staatsfeinde

Deutschland – ein Rechtsstaat? Wenn es um den Umgang mit Flüchtlingen geht, sind Zweifel angebracht. Ein Beispiel: Die Rettung der syrischen Flüchtlinge. Mehreren in Deutschland lebenden Syrern wurde zwischen 2013 und 2014 in Essen der Prozess gemacht, weil sie Landsleuten zur Flucht nach Europa verholfen hatten. Der Journalist Stefan Buchen hat die Geschichten recherchiert. [mehr]



Anke J. Hübel: Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus – Strategien der Filmwerbung und Filmvermarktung (Cover-Ausschnitt)

Strategien der Filmwerbung und Filmvermarktung Wie schaffe ich ein Event?

Ob "Metropolis", "Das Boot", "Star Wars" oder "Der Herr der Ringe": Viele Filmproduzenten behaupten schon vor dem Kinostart, bei ihrem neuen Film handle es sich um ein großes Ereignis, um ein Event. Doch welche Strategien, welche Instrumente und Inszenierungstechniken setzt die Filmvermarktung ein, um den Eventcharakter von Kinofilmen zu erzeugen? [mehr]

Ein neues Lesebuch mit Texten des Kölner Autors Albrecht Fabri

Fast verkannter Wort-Virtuose Ein neues Lesebuch mit Texten des Kölner Autors Albrecht Fabri

"Ein Meister der kleinen Form" – so heißt es immer, sobald vom Kölner Autor  Albrecht Fabri die Rede ist. Ein Lesebuch stellt jetzt unbekannte Texte Fabris vor. "Das Gegenteil des Skeptikers ist der Verzweifelte. (Auch hoffen ist eine Form von Zweifeln)." So lautet einer der spöttisch-sprachsensiblen Aphorismen, für die Kenner den Kölner Schriftsteller so schätzen. [mehr]