Multimedia

Symbolbild Podcast

Podcast Radio zum Mitnehmen

WDR 3 Beiträge gibt es auch zum Mitnehmen für den mp3-Player. Als Podcasts im Abo oder auch als mp3-Files zum Herunterladen - alles natürlich kostenlos! [WDR]

Symbolbild WDR 3 Newsletter

WDR 3 Newsletter Programmhighlights

Die Highlights von WDR 3 jeden Freitag als e-Mail: Tipps zu herausragenden Sendungen und Veranstaltungen der Woche schicken wir Ihnen regelmäßig zu. [mehr]


Symbolbild "Download": Eine Download-Taste auf einer Computer-Tastatur

Download Radio mobil

Der WDR Hörspielspeicher bietet viele der WDR-Hörspielproduktionen kostenlos zum Nachhören. Wann immer Sie wollen. Vom Krimi bis zur Akustischen Kunst, von 1LIVE Soundstories bis zur klassischen Literaturbearbeitung - nach der Sendung online oder als mp3 zum Download. [WDR]

WDR 3 Radiobroschüren

WDR Radioprogramm und weitere WDR 3 Programminformationen WDR 3 Broschüren

Das WDR Radioprogrammheft bietet Berichte über die Programmschwerpunkte und Hintergrundbeiträge zu den Sendungen. Außerdem finden Sie auf dieser Seite verschiedene Programminformationen zum Lesen und Herunterladen. [mehr]

Kulturnachrichten

  • Kritik an Limbach-Vorstoß zur Rückgabe "entarteter Kunst"

    An dem Vorstoß der früheren Präsidentin des Bundesverfassungsgerichts, Jutta Limbach, beschlagnahmte Werke sogenannter "entarteter Kunst" an Museen zurückgeben, gibt es Kritik. Der Direktor des Wuppertaler Von-der-Heydt-Museums nannte es "groben Unfug", dass sich Museen gegenseitig Bilder zurückgeben sollten. Damit würden nach 1945 mühsam zusammengetragene Sammlungen wieder auseinandergerissen. Die Stiftung Preußischer Kulturbesitz in Berlin stellte den Sinn einer solchen Maßnahme in Frage. Es sollte vor allem um die Wiedergutmachung des Unrechts gehen, dass den Verfolgten des NS-Regimes zugefügt worden sei. Jutta Limbach hatte vorgeschlagen, die heutigen Besitzer sollten die beschlagnahmten Bilder an die ursprünlichen Besitzer zurückgeben.

  • Kritik an Limbach-Vorstoß zur Rückgabe "entarteter Kunst"

    An dem Vorstoß der früheren Präsidentin des Bundesverfassungsgerichts, Jutta Limbach, beschlagnahmte Werke sogenannter "entarteter Kunst" an Museen zurückgeben, gibt es Kritik. Der Direktor des Wuppertaler Von-der-Heydt-Museums nannte es "groben Unfug", dass sich Museen gegenseitig Bilder zurückgeben sollten. Damit würden nach 1945 mühsam zusammengetragene Sammlungen wieder auseinandergerissen. Die Stiftung Preußischer Kulturbesitz in Berlin stellte den Sinn einer solchen Maßnahme in Frage. Es sollte vor allem um die Wiedergutmachung des Unrechts gehen, dass den Verfolgten des NS-Regimes zugefügt worden sei. Jutta Limbach hatte vorgeschlagen, die heutigen Besitzer sollten die beschlagnahmten Bilder an die ursprünlichen Besitzer zurückgeben.

  • Berlin bekommt Dauerschau zur Mode-Geschichte

    Das Berliner Kunstgewerbemuseum hat eine neue Dauerausstellung zur Mode-Geschichte zusammengestellt. Zu sehen sind Kleider, Hüte, Schuhe und weitere Accessoires aus der Zeit des 18. Jahrhunderts bis in die Gegenwart. Nach Angaben des Museums sind die Sammlungen von Martin Kramer und Wolfgang Ruf die Grundlage der Ausstellung. Das Kunstgewerbemuseum wird nach dreijähriger Sanierung am Wochenende wieder für das Publikum geöffnet.

  • Berlin bekommt Dauerschau zur Mode-Geschichte

    Das Berliner Kunstgewerbemuseum hat eine neue Dauerausstellung zur Mode-Geschichte zusammengestellt. Zu sehen sind Kleider, Hüte, Schuhe und weitere Accessoires aus der Zeit des 18. Jahrhunderts bis in die Gegenwart. Nach Angaben des Museums sind die Sammlungen von Martin Kramer und Wolfgang Ruf die Grundlage der Ausstellung. Das Kunstgewerbemuseum wird nach dreijähriger Sanierung am Wochenende wieder für das Publikum geöffnet.

  • US-Regisseur Mike Nichols gestorben

    Der Regisseur Mike Nichols ist im Alter von 83 Jahren gestorben. International bekannt wurde er 1966 mit seinem ersten Film "Wer hat Angst vor Virginia Woolf" mit Elizabeth Taylor und Richard Burton in den Hauptrollen. Für seinen Film "Die Reifeprüfung" mit Dustin Hoffman wurde er mit einem Oscar ausgezeichnet. Zuletzt kam die Politsatire "Der Krieg des Charlie Wilson" in die Kinos. Mike Nichols wurde in Berlin geboren, seine jüdische Familie floh vor den Nationalsozialisten in die USA. Neben seiner Karriere als Regisseur schrieb er Drehbücher und produzierte selbst Filme. Er ist einer der wenigen Menschen der Filmbranche, der alle großen Preise der US-amerkanischen Unterhaltungsindustrie gewonnen hat.

  • US-Regisseur Mike Nichols gestorben

    Der Regisseur Mike Nichols ist im Alter von 83 Jahren gestorben. International bekannt wurde er 1966 mit seinem ersten Film "Wer hat Angst vor Virginia Woolf" mit Elizabeth Taylor und Richard Burton in den Hauptrollen. Für seinen Film "Die Reifeprüfung" mit Dustin Hoffman wurde er mit einem Oscar ausgezeichnet. Zuletzt kam die Politsatire "Der Krieg des Charlie Wilson" in die Kinos. Mike Nichols wurde in Berlin geboren, seine jüdische Familie floh vor den Nationalsozialisten in die USA. Neben seiner Karriere als Regisseur schrieb er Drehbücher und produzierte selbst Filme. Er ist einer der wenigen Menschen der Filmbranche, der alle großen Preise der US-amerkanischen Unterhaltungsindustrie gewonnen hat.

  • Kulturstiftung fördert NRW-Projekte mit rund 600.000 Euro

    Die Kulturstiftung des Bundes fördert fünf Projekte in Nordrhein-Westfalen mit insgesamt 601.000 Euro. Die höchste Einzelförderung in Höhe von 165.000 Euro geht an das Theaterfestival "Impulse" für ein internationales Sonderprojekt im nächsten Jahr. Das Festival der freien Theaterszene steht auf der "roten Liste" des Deutschen Kulturrates für bedrohte Kultureinrichtungen. Außerdem werden Ausstellungsprojekte in Dortmund, Siegen und Bottrop gefördert. Das Theater Bonn erhält 79.000 Euro für einen Kongress zum Thema Klimawandel und seine Auswirkungen.

  • Kulturstiftung fördert NRW-Projekte mit rund 600.000 Euro

    Die Kulturstiftung des Bundes fördert fünf Projekte in Nordrhein-Westfalen mit insgesamt 601.000 Euro. Die höchste Einzelförderung in Höhe von 165.000 Euro geht an das Theaterfestival "Impulse" für ein internationales Sonderprojekt im nächsten Jahr. Das Festival der freien Theaterszene steht auf der "roten Liste" des Deutschen Kulturrates für bedrohte Kultureinrichtungen. Außerdem werden Ausstellungsprojekte in Dortmund, Siegen und Bottrop gefördert. Das Theater Bonn erhält 79.000 Euro für einen Kongress zum Thema Klimawandel und seine Auswirkungen.

  • National Book Award für US-Marine Phil Klay

    Der ehemalige US-Marine Phil Klay ist mit dem National Book Award ausgezeichnet worden. Er erhielt den Preis für seinen Band "Redeployment". In 13 Kurzgeschichten erzählt er über den Alltag der US-amerkanischen Soldaten im Irak. Der National Book Award gehört zu den renommierten Literaturpreisen in den USA und ist mit 10.000 Dollar dotiert.


Symbolbild Fotostrecke: Nahaufnahme eines Fotoapparates

Fotostrecken Bilder bei WDR 3

Egal, ob illustre Gäste, besondere Programmpunkte oder eigene Veranstaltungen: Vieles, was WDR 3 bewegt, wird mit Fotostrecken begleitet. Klicken Sie sich hier durch ausgewählte Bildergalerien! [mehr]

Symbolbild RSS-Feed

RSS-Feed Kulturnachrichten mobil

Sie können die Kulturnachrichten von WDR 3 auch direkt in Ihren Browser ausspielen lassen - per RSS-Feed. [mehr]

Symbolbild Radiorekorder

WDR RadioRecorder Die Software zum Mitschnitt der WDR-Radioprogramme

Jetzt verpassen Sie keine WDR-Radiosendung mehr! Mit dem neuen WDR RadioRecorder können Sie ganz einfach über das Internet Ihre WDR-Lieblingsprogramme am Computer aufzeichnen, abspielen oder auf Ihren MP3-Player überspielen – z.B. Hörspiele, Feature, Konzerte und vieles andere mehr. [WDR]


Symbolbild Mitschnittservice: Finger an Mischpultreglern

Mitschnittservice Mitschnitte bestellen

Über den Mitschnitt-Service des WDR können Sie auch nach der Ausstrahlung im Radio noch ganz "klassische" Sendungsmitschnitte bekommen. [WDR]

Symbolbild Surroundsound: eine Hand hält eine Fernbedienung

DVB-S Radio 5.1-Surroundsound

Seit 2005 werden einzelne Sendungen des WDR-Hörfunks - zeitgleich zu ihrer Ausstrahlung in Stereo - auch in Surroundsound ausgestrahlt. [mehr]

Symbolbild Mediathek

Mediathek Kultur regional

In der Mediathek des WDR finden Sie neben vielen Videos auch Audio-Beiträge aus aktuellen Sendungen von WDR 3. [WDR]