WDR 3 Variationen - Sendungen A-Z - Programm

Der Komponist Alexander Skrjabin

WDR 3 Werkbetrachtung Alexander Skrjabins neunte Klaviersonate

"Weiße Messe" hat Alexander Skrjabin seine siebte Sonate genannt. Als er die neunte vorlegte, taufte ein Freund das Werk "Schwarze Messe". Es ist eine düstere und mystische Komposition, die mit einem grotesken Marsch endet. [mehr]

Die Themen vom 29.08.2015 WDR 3 Variationen

Mystiker und Prophet
Der Komponist Alexander Skrjabin

WDR 3 Werkbetrachtung
Alexander Skrjabins 9. Klaviersonate

Lyrisch, lustig und leicht dramatisch
Im Gespräch: Markus Schäfer


Der Tenor Markus Schäfer

Im Gespräch: Markus Schäfer Lyrisch, lustig und leicht dramatisch

Mal ist er Evangelist, mal ein sympathischer Angeber, dann ein verliebter Jüngling oder exzentrischer Dichter – immer wieder ist Markus Schäfer auf der Bühne ein anderer. Vielseitigkeit ist für den lyrischen Tenor wichtig. Dafür hält er seine Stimme wandlungsfähig in Höhe, Charakter und Stilistik. [mehr]

Der Komponist Anton Diabelli, Lithographie von Josef Kriehuber

WDR 3 Werkbetrachtung Variationen über einen Walzer von Anton Diabelli

Es sollte eine gewitzte Geschäftsidee sein. 1819 schickte der Wiener Verleger Anton Diabelli einen kleinen selbstkomponierten Walzer an Musiker in ganz Österreich und bat sie, ihm je eine Klaviervariation für ein Sammelwerk zu schreiben. 51 Komponisten machten mit. [mehr]

August 2015
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31


Das Liszt-Haus in Weimar

Ein Besuch im Liszt-Haus in Weimar Musiksalon mit europaweiter Ausstrahlung

Der gefeierte Komponist und Pianist Franz Liszt wohnte mehr als 25 Jahre in der klassizistischen Villa an der Allee zum Schloss Belvedere in Weimar. Hier verbrachte er die Sommermonate, gab Soireen und unterrichtete seine Schüler. Schon kurz nach seinem Tod wurden einige Räume als Gedenkstätte eröffnet. [mehr]

Die Pianistin Olga Scheps

Im Gespräch: Olga Scheps Gesang ohne Worte: die Stimme des Klaviers 

"Vocalise" hat Olga Scheps ihr neues Album genannt. Hier zelebriert sie die Kunst, auf den Stahlsaiten des Pianos zu singen: ohne Stimmbänder, dafür mit Händen und Füßen! Olga Scheps erklärt, wie man auf dem Flügel sangliche Linien erzeugt. [mehr]


Der Dramaturg Christian Filips

Im Gespräch: Dramaturg Christian Filips Die traditionsreiche Sing-Akademie zu Berlin

Liebhaber und Profis, Kinder und Erwachsene singen heute in der Sing-Akademie zu Berlin ein Repertoire von Renaissance bis Moderne, so wie es der Chor schon bei seiner Gründung 1791 getan hat. Damals war die Beschäftigung mit älterer Musik allerdings ein Novum. [mehr]

Der Dirigent Carlos Kleiber

Carlos Kleiber dirigiert Brahms Der Flüchtige

Im März 1980, kurz vor seinem 50. Geburtstag, entstand die Studioaufnahme der vierten Sinfonie von Johannes Brahms. Es ist eines der wenigen Tondokumente des legendären Dirigenten Carlos Kleiber. Was macht diese Einspielung aus? Ein Hörvergleich. [mehr]