WDR 3 Variationen - Sendungen A-Z - Programm

Der Dirigent Heinz Holliger

WDR 3 Werkbetrachtung Robert Schumanns vierte Sinfonie

1841 schreibt Robert Schumann seine erste Sinfonie und die d-Moll-Sinfonie. Zehn Jahre später überarbeitet er die d-Moll Sinfonie, seither wird sie als seine "Vierte" geführt. Die Unterschiede der beiden Fassungen erläutert Heinz Holliger, der sie mit dem WDR Sinfonieorchester eingespielt hat. [mehr]

Die Themen vom 04.07.2015 WDR 3 Variationen

WDR 3 Werkbetrachtung
Robert Schumanns vierte Sinfonie

Musik und Rhythmus
Zum 150. Geburtstag von Émile Jaques-Dalcroze

Virtuosität in Poesie verwandeln
Im Gespräch: Louis Lortie


Der Pianist Louis Lortie

Im Gespräch: Louis Lortie Virtuosität in Poesie verwandeln

Louis Lortie gehöre zum jenem halben Dutzend Pianisten auf der Welt, für die man alles andere stehen und liegen lassen müsse, wenn man sie erleben kann – schrieb der "Daily Telegraph" über den Franko-Kanadier, der seit langem in Europa heimisch ist. Lortie ist in Berlin zu Hause und in der Klaviermusik von Mozart bis Ligeti. [mehr]

Der Musikpädagoge Émile Jaques-Dalcroze

Musik und Rhythmus Zum 150. Geburtstag von Émile Jaques-Dalcroze

Aufbruchstimmung: Wandervögel, Gartenstädte, Reformpädagogik. Um die Wende zum 20. Jahrhundertwaren Künstler und Intellektuelle auf der Suche nach neuen Lebens- und Kunstkonzepten. Der Schweizer Komponist und Musikpädagoge Émile Jaques-Dalcroze gründete in der Gartenstadt Hellerau die "Bildungsanstalt für Musik und Rhythmus". [mehr]

Juli 2015
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31


Der Dirigent Frieder Bernius

Im Gespräch: Frieder Bernius Der Neugierige

Unbekannte Werke und Komponisten aller Epochen reizen Frieder Bernius. Ebenso hinterfragt er Aufführungspraxis und Interpretation jedes Mal aufs Neue. Frieder Bernius gilt als Perfektionist und möchte auf keinen Fall Chorleiter genannt werden. Er ist Dirigent. [mehr]

Die Geigerin Hilary Hahn

WDR 3 Werkbetrachtung Henri Vieuxtemps' Violinkonzert Nr. 4

Unzählige technische Schwierigkeiten verbergen sich bei diesem Konzert hinter schönen Melodien und mitreißenden, rauschhaften Passagen. Auch Hilary Hahn hat sich dem Violinkonzert Nr. 4 des belgischen Komponisten Henri Vieuxtemps angenommen – zum ersten Mal als 10-jährige. [mehr]


"Ein Jahr mit Béla Bartók"

Education beim Klavier-Festival Ruhr "Ein Jahr mit Béla Bartók"

1905 beginnt Bartók auf seinen Wanderungen im Donauraum neben Schmetterlingen auch Volkslieder zu sammeln. Spätere Reisen führen ihn bis nach Algerien und Anatolien. Dass Bartók auch in der Türkei war, gefiel den Grundschülern in Duisburg Marxloh besonders gut. [mehr]

Der Pianist Martin Klett

Im Gespräch: Martin Klett Auf der Suche nach den Wurzeln des Tangos

Daniel Barenboim hat es getan, Gidon Kremer hat es getan ebenso wie Yo-Yo Ma: Tango hat Konjunktur unter klassischen Musikern. Martin Klett, ein junger Pianist aus Norddeutschland, geht da einen Schritt weiter. Mit seinem "Cuarteto SolTango" forscht er nach den Ursprüngen dieser Musik. [mehr]


Der Geiger Benjamin Schmid

WDR 3 Werkbetrachtung Karl Goldmarks Violinkonzert 

Eine "typische Wiener Melange" aus originellen Ideen, Virtuosität und Sentiment sei das Violinkonzert von Karl Goldmark, sagt der Geiger Benjamin Schmid, der das ausgefallene Konzert in einer WDR 3 Werkbetrachtung unter die Lupe nimmt - zum 100. Todestag des Komponisten in diesem Jahr. [mehr]

Der Komponist Giacomo Puccini

WDR 3 Werkbetrachtung "Madama Butterfly" von Giacomo Puccini

Ein psychologisches Musikdrama ist die Oper "Madama Butterfly", eine japanische Tragödie, zu der Giacomo Puccini eine feinsinnige, gefühlsbetonte Musik geschrieben hat. Welche Elemente die exotische Atmosphäre ausmachen, erläutert David Marlow, der das Werk derzeit am Theater Hagen dirigiert.   [mehr]