18.05.2014 in Köln - WDR 3 Sonntagskonzerte Serenata d’amore

Eine instrumentale Delikatesse Mozarts, garniert mit Lieblingsarien Haydns. Begeistert reagierten die Gäste beim Polterabend der Salzburger Familie Haffner im Sommer 1776 auf die eigens komponierte Serenade Wolfgang Amadeus Mozarts.

Capella Augustina

Capella Augustina

Serenata d’amore

Datum: Sonntag, 18.05.2014
Ort:
WDR Funkhaus Köln
Wallrafplatz
50667 Köln
Beginn: 17.00 Uhr
Kartenpreise: 18 Euro / ermäßigt 12 Euro

Weitere Infos bei der WDR 3 Hotline 0221/56789-333 oder unter wdr3@wdr.de

Die folgenden Informationen sind ausschließlich für die maschinelle Verarbeitung vorgesehen. Wenn Sie diesen Abschnitt lesen können oder Ihr Screenreader die folgenden Informationen interpretiert, so nutzen Sie bitte diesen Link um zum nächsten Abschnitt zu springen

Andreas Spering, profilierter Spezialist für die Musik der "Wiener" Klassik, bereichert diese phantasievolle Stückfolge jetzt noch um pikante Noten: Zwischen ihren Sätzen fügt er Arien ein, die Joseph Haydn eigens für die neapolitanische Sängerin Luigia Polzelli komponiert hatte – sie war mehr als zehn Jahre lang seine Geliebte. Die italienische Star-Sopranistin Raffaella Milanesi leiht der Polzelli bei der Kölner Mai-Serenade im Rahmen der WDR 3 Sonntagskonzerte ihre Stimme.

Wolfgang Amadeus Mozart
„Haffner“-Serenade D-dur, KV 250/248b

Joseph Haydn
Arien für Luigia Polzelli:
„Quando la rosa“, Hob XXIVb:3
Cantata „Miseri noi! Misera patri!“, Hob XXIVa:7
„Dica pure chi vuol dire”, Hob XXIVb:8
Raffaella Milanesi, Sopran
Chouchane Siranossian, Violine
Capella Augustina
Leitung: Andreas Spering