Harald Bergmann

Ein Gespräch mit Filmemacher Harald Bergmann Von Schmetterlingen und vom Wesen der Zeit

Seit seinen filmischen Essays über Hölderlin und Rolf Dieter Brinkmann gilt Harald Bergmann als Spezialist für Literatur-Filme, die Sprache, Bild und Montage zu eigenständigen Kunstwerken zusammenführen. Dem Schriftsteller Vladimir Nabokov widmet sich Bergmann in seinem aktuellen Film "Der Schmetterlingsjäger" und hat dafür wiederum eine ganz eigene, dem Gegenstand angemessene Form gefunden. [mehr]


1914 - Das Musikleben in Europa: Frankreich Chauvinisten und Avantgardisten

Im Gegensatz zum deutsch-französischen Krieg 1870/71 und zur deutschen Invasion von 1940, wurde Paris im Ersten Weltkrieg nicht besetzt – das Schlachten konzentrierte sich auf die Schützengräben bei Metz und Verdun, während sich in Paris die Kunst entschieden zur Moderne bekannte. [mehr]

Dietmar Schönherr

Zum Tode von Dietmar Schönherr Schauspieler, TV-Entertainer und Friedensaktivist

Gestern starb Dietmar Schönherr, der 1926 als Dietmar Edler von Schönleiten in Innsbruck auf die Welt gekommen war, im Alter von 88 Jahren auf Ibiza.  [mehr]



tagesschau.de

Ein rundes Stopschild mit russischer Schrift.
  • Scharfe Reaktionen auf Russlands Einreiseverbote

    Von Wellmann bis Harms, vom Merkel-Berater Corsepius bis zum früheren EU-Kommissar Füle: Moskaus "Schwarze Liste" wimmelt von bekannten Namen. Auch Belgiens Ex-Premier Verhofstadt steht drauf - und spricht von Russland als "neuer Version der UdSSR".

  • Scharfe Kritik an russischen Einreiseverboten

    EU-Politiker haben Kritik an den von Russland verhängten Einreiseverboten geübt. Eine friedliche Lösung zu finden, werde durch den Schritt erschwert, sagte EU-Parlamentschef Schulz. Außenminister Steinmeier bezeichnete die "Schwarze Liste" als "nicht klug".

  • Videoblog "Dilli, Dilli"-Spezial: Als Journalist mitten im Erdbeben

    ARD-Korrespondent Gábor Hálasz war mit seinem Team vor rund einem Monat für einen längeren Film in Nepal, als die Erde bebte - und sie inmitten von Steinschlag im Himalaya waren. In einer Spezialausgabe ihres Videoblogs geben sie einen sehr persönlichen Einblick in ihre Erlebnisse.


Gemälde Guy Debords: 'Depassement de l'Art'

Heute in WDR 3 Der Geschmack radikaler Lust

Die Situationisten sind en vogue. In den 60er Jahren bildeten sie eine internationale Bewegung von Künstlern und Intellektuellen. Mit Parolen wie "Unter dem Pflaster liegt der Strand" verschafften sie sich Gehör. Heute werden sie wiederentdeckt.
Jetzt hier zum Download. [mehr]

Dirigent Bernard Haitink

Heute in WDR 3 Joseph Haydn: "Die Schöpfung"

Das ARD-Radiofestival präsentiert in diesem Jahr an seinem ersten Abend die Eröffnung der Salzburger Festspiele. Seit 2012 ist das erste Konzert des Festivals für Joseph Haydn und sein Oratorium über die Entstehung der Welt, "Die Schöpfung", reserviert. [mehr]