Harald Bergmann

Ein Gespräch mit Filmemacher Harald Bergmann Von Schmetterlingen und vom Wesen der Zeit

Seit seinen filmischen Essays über Hölderlin und Rolf Dieter Brinkmann gilt Harald Bergmann als Spezialist für Literatur-Filme, die Sprache, Bild und Montage zu eigenständigen Kunstwerken zusammenführen. Dem Schriftsteller Vladimir Nabokov widmet sich Bergmann in seinem aktuellen Film "Der Schmetterlingsjäger" und hat dafür wiederum eine ganz eigene, dem Gegenstand angemessene Form gefunden. [mehr]


1914 - Das Musikleben in Europa: Frankreich Chauvinisten und Avantgardisten

Im Gegensatz zum deutsch-französischen Krieg 1870/71 und zur deutschen Invasion von 1940, wurde Paris im Ersten Weltkrieg nicht besetzt – das Schlachten konzentrierte sich auf die Schützengräben bei Metz und Verdun, während sich in Paris die Kunst entschieden zur Moderne bekannte. [mehr]

Dietmar Schönherr

Zum Tode von Dietmar Schönherr Schauspieler, TV-Entertainer und Friedensaktivist

Gestern starb Dietmar Schönherr, der 1926 als Dietmar Edler von Schönleiten in Innsbruck auf die Welt gekommen war, im Alter von 88 Jahren auf Ibiza.  [mehr]



tagesschau.de

EU-Fahne vor dem Parlament in Athen
  • Eurogruppe lehnt Athens Antrag ab - Hilfsprogramm endet

    Einen letzten Vorstoß Griechenlands hat die Eurogruppe am Abend abgelehnt. Nun ist klar: Um Mitternacht läuft das Hilfsprogramm aus. Am frühen Morgen endet dann die Frist für die Milliardenzahlung an den IWF und später entscheidet die EZB über Nothilfen für griechische Banken.

  • Interview: Wie geht es den Griechen?

    Wie das Referendum in Griechenland ausgehen wird, ist völlig offen. Die Bevölkerung ist gespalten, sagt die Journalistin Seralidou im Gespräch mit tagesschau.de. Viele haben Angst vor einem Grexit und den Folgen - und horten schonmal Lebensmittel für den Ernstfall.

  • Liveblog zum Nachlesen: Der letzte Tag des Hilfsprogramms

    Der letzte Tag des laufenden Hilfsprogramms war geprägt von Versuchen, eine Last-Minute-Lösung im Schuldenstreit zu finden. Vorschläge aus Brüssel und Athen und eine Konferenz der Euro-Finanzminister waren jedoch vergebens. Hier die Ereignisse zum Nachlesen.

Dirigent Bernard Haitink

Heute in WDR 3 Joseph Haydn: "Die Schöpfung"

Das ARD-Radiofestival präsentiert in diesem Jahr an seinem ersten Abend die Eröffnung der Salzburger Festspiele. Seit 2012 ist das erste Konzert des Festivals für Joseph Haydn und sein Oratorium über die Entstehung der Welt, "Die Schöpfung", reserviert. [mehr]