tagesschau.de

Logo der Tagesschau
  • Ungarische Polizei räumt wichtigsten Budapester Bahnhof

    Angesichts hoher Flüchtlingszahlen hat Ungarns Polizei den wichtigsten Bahnhof der Hauptstadt Budapest geräumt. Bis auf weiteres würden keine Züge mehr im Keleti-Bahnhof ankommen oder abfahren, hieß es in einer Lautsprecherdurchsage. Alle Passagiere wurden zum Verlassen des Bahnhofsgebäudes aufgefordert. Hunderte Polizisten führten die Menschen nach draußen.

  • Mehrere hundert Flüchtlinge in Bayern erwartet

    Erneut sind Züge mit Flüchtlingen auf dem Weg von Ungarn nach Deutschland. Die Bundespolizei rechnet im Laufe des Vormittags mit der Ankunft Hunderter Menschen in München. Gestern hatte die Polizei in Budapest Schutzsuchende nicht mehr daran gehindert, Züge zu besteigen.

  • Bilder: Ticket in den Westen

    Fahrkarte gekauft, das Handy aufgeladen, dann in den Zug nach Westen, dicht gedrängt: Seit Tagen hatten Hunderte Flüchtlinge in Budapest auf eine Gelegenheit gewartet, die Bahnen nach Deutschland und Österreich zu besteigen.