Harald Bergmann

Ein Gespräch mit Filmemacher Harald Bergmann Von Schmetterlingen und vom Wesen der Zeit

Seit seinen filmischen Essays über Hölderlin und Rolf Dieter Brinkmann gilt Harald Bergmann als Spezialist für Literatur-Filme, die Sprache, Bild und Montage zu eigenständigen Kunstwerken zusammenführen. Dem Schriftsteller Vladimir Nabokov widmet sich Bergmann in seinem aktuellen Film "Der Schmetterlingsjäger" und hat dafür wiederum eine ganz eigene, dem Gegenstand angemessene Form gefunden. [mehr]


1914 - Das Musikleben in Europa: Frankreich Chauvinisten und Avantgardisten

Im Gegensatz zum deutsch-französischen Krieg 1870/71 und zur deutschen Invasion von 1940, wurde Paris im Ersten Weltkrieg nicht besetzt – das Schlachten konzentrierte sich auf die Schützengräben bei Metz und Verdun, während sich in Paris die Kunst entschieden zur Moderne bekannte. [mehr]

Dietmar Schönherr

Zum Tode von Dietmar Schönherr Schauspieler, TV-Entertainer und Friedensaktivist

Gestern starb Dietmar Schönherr, der 1926 als Dietmar Edler von Schönleiten in Innsbruck auf die Welt gekommen war, im Alter von 88 Jahren auf Ibiza.  [mehr]



tagesschau.de

DeutschlandTrend
  • ARD-DeutschlandTrend: Schäuble ist beliebt wie nie

    Die Deutschen machen die griechische Regierung mehrheitlich für die Eskalation im Schuldenstreit verantwortlich. Laut dem DeutschlandTrend sind es 68 Prozent der Befragten. Finanzminister Schäuble ist dagegen beliebt wie nie.

  • Griechenland braucht laut IWF 52 Milliarden Euro

    Der Internationale Währungsfonds sieht einen enormen Finanzbedarf Griechenlands. Bis 2018 brauche das Land mindestens 52 Milliarden Euro. Zu einem möglichen dritten Hilfsprogramm müssten die Euro-Staaten demnach mindestens 36 Milliarden Euro beisteuern.

  • Griechen-Referendum: Zustimmung für Tsipras-Linie bröckelt

    Die Griechen sind verunsichert. Ministerpräsident Tsipras wirbt für ein "Nein" beim Referendum, doch welche Folgen das hätte, ist völlig unklar. Die Folge: Die Zustimmung für die Vorschläge aus Brüssel wächst. Unklar ist, ob Tsipras bei einem "Ja" der Griechen zurücktreten würde.

Dirigent Bernard Haitink

Heute in WDR 3 Joseph Haydn: "Die Schöpfung"

Das ARD-Radiofestival präsentiert in diesem Jahr an seinem ersten Abend die Eröffnung der Salzburger Festspiele. Seit 2012 ist das erste Konzert des Festivals für Joseph Haydn und sein Oratorium über die Entstehung der Welt, "Die Schöpfung", reserviert. [mehr]