Zeitgeschehen

Szenenbild "Alien"

WDR 3 ZeitZeichen vom 25.10.2014 1979 - Der Film „Alien“ kommt in die deutschen Kinos

Buchstabenteile setzen sich langsam zusammen und formen das Wort „Alien“. Man sieht ein Ei auf einem fremden Planeten. Aus einem Riss in der Schale kommt gleißendes Licht. Ein Schrei. Eingeblendet wird eine Unterzeile: „Im Weltall hört dich keiner schreien“. [mehr]

Georg Trakl

Der Dichter Georg Trakl - 25.10.2014 Dieses ist dein Untergang

Der österreichische Dichter Georg Trakl zieht als Feldapotheker in den Ersten Weltkrieg. Was er in der Schlacht von Gródek erlebt, über die er sein letztes Gedicht schreibt, verstört ihn so, dass er erkrankt. Er stirbt am 3. November 1914 an einer Überdosis Kokain.
Nach der Sendung hier zum Download. [mehr]


Sixtinische Kapelle im Vatikan, Rom

Zwischenruf Party mit Michelangelo

Über Jahrhunderte galt die Sixtinische Kapelle als ein Zentrum der europäischen Kunst und Religion. Nun können Unternehmen das Gebäude für Veranstaltungen buchen. [mehr]

Ehemaliger Intendant des Westdeutschen Rundfunks, Friedrich-Wilhelm von Sell

Ehemaliger WDR-Intendant Friedrich Wilhelm von Sell gestorben Medienmanager von Format

Am 20. Oktober 2014 ist Friedrich-Wilhelm Freiherr von Sell im Alter von 88 Jahren gestorben. Seine Rundfunk-Karriere begann er als Justiziar beim Sender Freies Berlin, später war er beim Deutschlandfunk tätig und wechselte 1971 zum Westdeutschen Rundfunk.  [mehr]


Fotograf René Burri Anfang des Jahres

Schweizer Fotograf René Burri ist tot Mit dem rauchenden Che Guevara wurde er berühmt

"Er war nicht nur einer der größten Fotografen der Nachkriegszeit, er war auch einer der großzügigsten Menschen, die ich jemals getroffen habe", sagte Magnum-Präsident Martin Parr. Jetzt ist der Schweizer Fotograf René Burri im Alter von 81 Jahren gestorben. Seit 1955 hatte er für die Fotoagentur Magnum gearbeitet. [mehr]

Zerstörte Karawanserei, 2013, in Idlib, Syrien

Zwischenruf Meistbietend zum Dschihad

Raub und illegaler Verkauf von Kunstwerken ist eine der Haupteinnahmequellen der IS-Terroristen. - Ein Zwischenruf von Udo Eling über den Terror im Nahen Osten, der auch durch deutsche Auktionshäuser finanziert wird. [mehr]

Montage: Vollmond am Nachthimmel (links), Statue Engel des Nordens in Newcastle (rechts)

Die Kulturtipps zum Wochenstart Theaterengel und ein Ritter auf dem Mond

Die Kulturtipps zum Wochenstart: Es geht um versunkene Schiffe, Engel auf der Theaterbühne, Spionage zum Mitmachen - und um einen Ritter, der auf dem Mond den Verstand wiederfindet. [mehr]


Beine zwischen zwei Autos: Eine Prostituierte wartet auf auf Kundschaft

Gedanken zur Zeit - 19.10.2014 Gegen den Strich

Jede Woche sendet WDR 3 Kultur am Sonntag Essays namhafter Autoren, die unsere Weltbilder diskutieren. Heute macht sich Beatrix Novy Gedanken zum Prostitutionsgesetz. [mehr]

Schauspielerin und Künstlerin Eva-Maria Hagen lächelt in die Kamera

Eva-Maria Hagen wird 80 Einzelgängerin und Diva

Eine ungewöhnliche Familie feiert den runden Geburtstag der Oma: Tochter Nina und Enkelin Cosma Shiva werden dabei sein, wenn die Schauspielerin Eva-Maria Hagen am Sonntag (19.10.2014) ihren 80. feiert. [mehr]

Eine evangelische Pfarrerin sitzt auf einer Kirchenbank.

Geschichte der Gleichberechtigung von Pfarrerinnen 40 Jahre in Amt und Würden

Ein gutes Drittel der evangelischen Pfarrstellen sind weiblich besetzt. Pfarrerinnen könnten bald die Regel sein, statt die Ausnahme wie vor 40 Jahren. [mehr]


Die drei Mitglieder der kremlkritischen Punkband Pussy Riot sitzen in einem Gericht in Moskau.(2012)

Frauen in Osteuropa - 18.10.2014 Kollektivbild mit Dame

Aktivistin, Arbeiterin, Mutter, Russian Beauty - die Frau in der Sowjetunion. Wenn sie 35 wurde, nannte man sie Tante oder Pferd. Diese Zeiten sind vorbei. Frauen wie Pussy Riot oder Femen schlagen diesseits und jenseits des Ural neue Töne an.
Jetzt hier zum Download. [mehr]

 Friedrich Nietzsche, Porträt von 1882.

WDR 3 open: Hörspiel - 17.10.2014 So fern vom Leben.

Der halbblinde Vater der ewigen Wiederkehr - Friedrich Nietzsche - tappt in dieser Dramödie von Fiasko zu Fiasko, ob als Reiter beim Militär, als insolventer Anzugkäufer oder als fünftes Rad am Wagen einer Ménage à trois.
Friedrich Nietzsche zum 170. [mehr]