Zeitgeschehen

Walskelett

WDR 3 ZeitZeichen vom 29.03.2015 1910 - Einweihung des Ozeanographischen Museums

"La Rocher", das kleine, sagenumwobene Felsmassiv von Monaco, wird geprägt von zwei kolossalen Bauten: dem Fürstenpalast und dem Ozeanographischen Museum. 1910 wurde der "Tempel des Meeres" eröffnet, den Fürst Albert I. in seiner Einweihungsrede dem neuen Gott des Säkulums, der "wissenschaftlichen Wahrheit", widmete. [mehr]

  • WDR 3 ZeitZeichen Heute, 17.45 - 18.00 Uhr
Leerstand in Herne

WDR 3 Forum - 29.03.2015 Verlorengegangene Heimat - Verweigerte Heimat

Neue Perspektiven der Stadtentwicklung am Beispiel der Duisburger Altstadt.

Podiumsdiskussion mit Martin Burkert und Gästen [mehr]

  • WDR 3 Forum Heute, 19.05 - 20.00 Uhr

Robert Gustafsson als Allan Karlsson in einer Filmszene des Kinofilms "Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand"

Kulturtipps zum Wochenstart Eine Kabarettlegende in Düsseldorf und Kunsteier in Herne

Die Passionszeit nähert sich ihrem Ende, und natürlich ist die geniale musikalische Saisonware Johann Sebastian Bachs auf vielen Konzertpodien gefragt. Darüber hinaus haben die Kulturtipps auch einen Hundertjährigen, Kunsteier und eine Kabarettlegende im Angebot. [mehr]

  • WDR 3 Kultur am Sonntag Heute, 12.05 - 13.00 Uhr
undatiertes Foto von Dietrich Bonhoeffer

Zum 70. Todestag von Dietrich Bonhoeffer "Gott stirbt für Christen und Heiden"

Unter dem Titel "Widerstand und Ergebung" erschienen 1951 einige Briefe von Dietrich Bonhoeffer, die im Gefängnis entstanden sind. Das Buch wurde eines der folgenreichsten theologischen Werke des 20. Jahrhunderts - übersetzt in mehr als 15 Sprachen. [mehr]

  • WDR 3 Lebenszeichen Heute, 08.30 - 09.00 Uhr

Ein Wandbild des Künstlers A.Signl, das sich mit dem Freihandelsabkommen TTIP auseinandersetzt

Rechtsgutachten über die Folgen von TTIP Markt und Kultur

Diametral gegenläufig, so bezeichnet der Passauer Staats- und Verwaltungsrechtler Hans Georg Dederer die Interessen der USA und der EU, wenn es um die Regulierung ihrer Kulturindustrie geht. Welche Auswirkungen hätte das Freihandelsabkommen auf die europäische Kulturlandschaft? [mehr]

Jeff Koons wird 60

Zwischenruf Was ist die Kunst wert?

Alle Jahre wieder stellt der Kunstkompass eine Reihenfolge unter den wichtigsten zeitgenössischen Künstlern auf. Ganz oben landen in diesem Ranking jene, die die größte Resonanz in der Kunstwelt haben - also etwa in Ausstellungen von Museen vorkommen oder in Fachaufsätzen, die sich mit Kunst beschäftigen. Was ist die Kunst wert?, fragt unser "Zwischenrufer" Michael Köhler. [mehr]

Tatjana Masurenko, Viola

WDR 3 kocht - 24.03.2015 ... mit der Bratschistin Tatjana Masurenko

Die Bratschistin Tatjana Masurenko öffnet ihre Küche für WDR 3, und da kommen internationale Gerichte auf den Teller. Denn sie stammt aus einer russischen Familie, hat Wurzeln aber auch in Griechenland und in der Türkei – und ist weit gereist. [mehr]


Nachtaufnahme: Blick über die Donau auf Pest mit Parlament und Kettenbrücke

Zeitlupe - das journalistische Essay Identität hat einen Plural

Dienstags hält WDR 3 Mosaik die Zeit an und schaut auf die vorbei rasenden Phänomene. Heute erzählt Wilhelm Droste, wie Katja Petrowskaja und Zoltán Halas in ihren Büchern an das ausgelöschte jüdische Leben im Europa des 20. Jahrhunderts erinnern. Ein Essay über Identität und das fremdgehen mit anderen Identitäten. [mehr]

Buchcover

Das neue Buch des Psychoanalytikers Arno Gruen Zur Psychologie der Gewalt

Terrorismus ist nicht ideologisch und religiös, sondern entwicklungspsychologisch begründet – so die These des Kulturkritikers und Psychoanalytikers Arno Gruen. Sein neues Buch "Wider den Terrorismus" ist Streitschrift und Appell an unsere Gesellschaft, die Bedeutung von entwicklungspsychologischen Erkenntnissen endlich anzuerkennen - und mehr in die Kinder-Erziehung zu investieren. [mehr]

Comedian Harmonists vor Varietétheater "Gross-Köln"

Kulturtipps zum Wochenstart Neues von der alten Boygroup

"Jetzt oder nie" sagt das Theater Hagen und präsentiert die wehmütige Geschichte der ersten deutschen Boygroup, der "Comedian Harmonists". Und sonst? Aachen wird von Dr. Lekutat therapiert und das bergische Odenthal freut sich auf einen romantischen Liederabend. [mehr]


Am Kölner Dom sind die Lichter ausgeschaltet Video Licht aus am Kölner Dom (00:26 Min.)

Die Kirchen und die Pegida-Bewegung Deutsche Christen auf dem Kreuzzug?

Kölns Dompropst lässt die Scheinwerfer um den Kölner Dom abschalten, um der Pegida-Demonstration keine strahlende Kulisse zu schenken – aber erst damit leuchtet er die schummrigen Ecken seiner eigenen Kirche aus. [mehr]

Christoph Nonn

Historiker Christoph Nonn über Otto von Bismarck Ein Preuße in Europa

Bewundert wurde er viel - und viel gescholten: Schon zu Lebzeiten war Otto von Bismarck eine höchst umstrittene Persönlichkeit. Nach seinem Tod begann um den Reichsgründer ein Kult zwischen Verehrung und Verachtung. Zu Bismarcks 200. Geburtstag hat Christoph Nonn eine neue Biografie vorgelegt. [mehr]