Zeitgeschehen

Erwin Ringel

WDR 3 ZeitZeichen vom 28.07.2014 1994 - Todestag des Psychiaters Erwin Ringel

"Muss denn der Ringel überall seinen Senf dazugeben?" - So war es in den 1980er Jahren öfter zu hören in Österreich. Gefragt oder ungefragt meldete sich der "Seelendoktor der Nation" zu fast allen Streitfragen und öffentlichen Diskussionen zu Wort. Ungeschoren kam dabei keiner davon. [mehr]

  • WDR 3 Zeitzeichen Heute, 17.45 - 18.00 Uhr
Eine Katze und ein Kind liegen im Bett und schlafen

Kulturgeschichte der Katze im Südsauerlandmuseum Die niedlichen Kratzbürsten

Von den Säbelzahnkatzen der Altsteinzeit, deren Knochen man in Höhlen des Sauerlands fand, bis zum gefräßigen Garfield spannt das Attendorner Museum einen ganz weiten Bogen: die Katze als ewig undurchschaubares, hexenhaft dämonisches, und schließlich auch schnurrend verschmustes Wesen mit mindestens sieben Leben, das immer auf allen vier Füßen landet. [mehr]

  • WDR 3 Mosaik Jetzt bis 09.00 Uhr

Europa Flagge mit Landkarte und Sternen

Gedanken zur Zeit - 27.07.2014 Wie Russland und der Westen um Einfluss ringen

Jede Woche sendet WDR 3 Kultur am Sonntag Essays namhafter Autoren, die unsere Weltbilder diskutieren. Heute befasst sich Norbert Mappes-Niediek mit der Osterweiterung Europas. [mehr]

Brasil Brasileiro

Kulturtipps zum Wochenstart Weltmeisterlicher Samba

Trotz der gewonnenen Fußball-Weltmeisterschaft: Brasilien schlägt Deutschland klar in der Disziplin Samba - zu erleben bei der Show Brasil Brasileiro in Köln. Dazu bietet die neue Woche überirdische Renaissancemusik in Düsseldorf und Irdisches von Schumann in Bonn. [mehr]


Gedenkfeier für gefallene jüdische Soldaten

Jüdisches Leben und Sterben im Ersten Weltkrieg - 27.07.2014 Der Anfang vom Ende

In den Augusttagen vor 100 Jahren zogen auch 100.000 deutsche Juden in
den Krieg. Sie kämpften, litten und starben Seite an Seite mit ihren christlichen Kameraden. [mehr]

Sigmund Freud, Sophie Freud

WDR 3 Kulturfeature - 26.07.2014 Ein paar Gewissheiten bleiben - Sophie Freud

Sigmund Freuds Enkelin Sophie wird am 8. August 90 Jahre alt. Die emeritierte Harvard-Professorin liebte ihren Großvater und kritisierte seine Theorien. Frühzeitig wandte sie sich von der Psychoanalyse ab und der Psychotherapie zu. [mehr]

Marlon Brando und Ron Galella im Waldorf Astoria Hotel, New York, 1974

Fotografen und Stars in der Schirn Paparazzi!

Die fotografische Verletzung der Privatsphäre hat eine lange Geschichte. Diese Geschichte reicht zum Beispiel zurück bis in die Zeit von Reichskanzler Otto von Bismarck, der auf dem Totenbett von zwei Fotografen widerrechtlich abgelichtet wurde. Die Frankfurter Schirn Kunsthalle beschäftigt sich jetzt in einer spannenden Ausstellung mit der Geschichte und der Welt der Bilderjäger - mit den Paparazzi. [mehr]


Der goldene Dreikönigenschrein

Die Heiligen Drei Könige von Köln 850 Jahre Fake

Am 23. Juli 1164 – also vor 850 Jahren – schleppten die Kölner ihre wichtigste italienische Kriegsbeute in die Stadt: die Knochen der Heiligen Drei Könige. Seitdem sind sie Markenzeichen, Wirtschaftsfaktor, Touristenmagnet und Alleinstellungsmerkmal Kölns. Dabei sind die Knochen und ihre Geschichte ein reines Märchen. [mehr]

Naziparolen an einem Abstellplatz für Einkaufswagen

Antisemitismus in Deutschland Angst im Alltag

Die Frankfurter Rundschau berichtete unter dem Titel "Juden in Deutschland - Angst vor Übergriffen" von einer jungen Frankfurter Jüdin, die seit der Eskalation des Gaza-Krieges heftige Angriffe im Netz erlebt und inzwischen auch im Alltag in Angst lebt. Sie ist nicht die einzige. Über Antisemitismus in Deutschland berichtet Deidre Berger, Direktorin des Berlin Ramer Institute for German-Jewish Relations. [mehr]

Tastatur und Firmenschriftzug an einem Konzertflügel des Piano-Herstellers C. Bechstein Pianofortefabrik AG

Die modernste Klavierfabrik Europas C. Bechstein in der Oberlausitz

Im Klavierbau sind einige Prozesse in der Entstehung eines Konzertflügels ähnlich durchrationalisiert wie beim Autobau. In Seifhennersdorf in der sächsischen Oberlausitz betreibt C. Bechstein die modernste Klavierfabrik Europas. [mehr]


Jüdischer Friedhof in Ostfrankreich, mit Hakenkreuz beschmierte Grabsteine

Antisemitismus in Frankreich Müssen Juden in Europa wieder Angst haben?

Der Konflikt im Gazastreifen hat zu gewalttätigen judenfeindlichen Demonstrationen in mehreren europäischen Städten geführt. In Berlin wurde ein Video verbreitet, das zum Mord an Juden aufruft. Auch in Frankreich und Italien flammt judenfeindliche Gewalt auf. [mehr]

Iring Fetscher

Zum Tod des Politologen Iring Fetscher Marx, Dornröschen, Ökologie

Er gehörte zu den prägenden Intellektuellen im Nachkriegsdeutschland: der Frankfurter Politikwissenschaftler Iring Fetscher. Am Samstag ist er im Alter von 92 Jahren gestorben. [mehr]