Hörspiel & Feature

Howard Phillips Lovecraft

Der Horrorschriftsteller H.P. Lovecraft - 09.07.2015 Berge des Wahnsinns

Zum Wahnsinn hat ihm nicht viel gefehlt. Beide Eltern endeten im Irrenhaus. Diesen biographischen Schatten verarbeitete der 1890 geborene Howard Phillips Lovecraft in seinen Horrorgeschichten. Vom menschenscheuen Nervenbündel hat er es zu einer Ikone der Popkultur gebracht. [mehr]

  • WDR 3 open: WortLaut | Donnerstag, 9. Juli 2015, 23.05 - 00.00 Uhr

Ertrinkende Frau in einem grünen Kleid

WDR 3 open: pop drei - 06.07.2015 Vater. Eine Trance. Ist eine Reise

- eine Reise zur Frage selbst: Was ist die Frage nach dem Vater? Was heißt im Namen des Vaters? Wie wollen wir heißen und wie heißen wir? Was ist ein Vater und wo ist er in uns? Ein Roadmovie auf Vatersuche.
Nach der Sendung hier zum Download. [mehr]

  • WDR 3 open: pop drei Heute, 23.05 - 00.00 Uhr
Der Schriftsteller Roberto Bolaño

Versuch über den Schriftsteller Roberto Bolaño - 11.07.2015 Kleines Schiff, verirrt in der Flussmündung der Geschichte

"Ich bin der Clown meiner Leser, wenn mir der Sinn danach steht", sagte der Schriftsteller Roberto Bolaño –"aber nie der Clown der Mächtigen". Roberto Bolaño: 1953 in Santiago de Chile geboren, 1973 nach Pinochets Putsch kurze Zeit inhaftiert, über Umwege ins spanische Exil gelangt, 2003 gestorben. [mehr]

  • WDR 3 Kulturfeature Samstag, 11. Juli 2015 12.05 - 13.00 Uhr
Poträt von W.G. Sebald

WDR 3 Hörspiel - 11.07.2015 Jetzund kömpt die Nacht herbey - Ansichten aus dem Leben und Sterben des Immanuel Kant

Es ist das einzige Drehbuch, das W.G. Sebald geschrieben hat. Aber dieser Film wurde nie gedreht, das Skript bisher nicht veröffentlicht. "Jetzund kömpt die Nacht herbey" ist die Übersetzung eines imaginären Films in ein Hörspiel.
Nach der Sendung hier zum Download. [mehr]

  • WDR 3 Hörspiel Samstag, 11. Juli 2015 15.05 - 16.00 Uhr